logo

zurich tisch

Die besten Gerichte die sie in Zürich essen können

Vor sieben Jahren hat mich das Unternehmen in den ich derzeitig gearbeitet habe nach Schweiz geschickt. Ich sollte dort zwei Monate mit unseren Team aus Zürich arbeiten um verschiedene Arbeitsmodelle die für das Schweizer Markt am besten geeignet sind auszurichten. Ich würde nie meine Freunde verlassen, aber der Lohn war unglaublich hoch, mehr als ich im ganzen Jahr verdiene, und ich hatte die Möglichkeit neue Leute, Plätze und Kultur kennenzulernen. Das was mir auch geholfen hat die Möglichkeit an zu nehmen war das, dass ich blos gutes von Zürich hören könnte. Also sagte ich "Ja!" und los ging es nach Zürich.

Heute kann ich mich immer noch gut errinern wie der erste Tag aussah. Ich kam ans Flughafen sehr spät an. Meine Sekretärin hat mir schon eine Wohnung ausgesucht, denn ich sollte zwei Monate bleiben, also würde ein Hotelzimmer sehr teuer sein. Ich nahm mir ein Taxi, und ich könnte kein Wort Deutsch sprechen. Französich könnte ich ein bisschen, aber in Deutsch, das in Zürich sehr viel gesprochen wird, könnte ich kaum ein Wort. Also zeigte ich den Fahrer blos das Zettel auf dem die Adresse stand und er brachte mich nach etwa zwanzig Minuten vor meine Wohnung. Sie war etwa funf Minuten von den Büro entfernt und ich hatte auch ein Fahrrad zu verfügung. Die ersten paar Tage waren sehr gewöhnungsbedürftig, aber nach einer Woche schien es als ob ich mein ganzes Leben dort verbracht habe. Ich fing auch an ein bisschen mehr Deutsch zu lernen und die Gegend zu erkunden.

Sehr gutes Essen und noch besseres Wein

Ich wusste das die Schweizer Küche sehr bei der deutschen, französichen und italienischen beeinflusst ist, aber ich wusste nicht dass das Essen sehr original wirkt. Das weltberühmte Käsefondue stammt aus der Schweiz. Ich habe es in einen Restaurant gleich neben den Wohnhaus wo ich lebte probiert. Die gemischten Käsesorten und die knusprigen Bisquits passten sehr gut zusammen. Im Restaurant Pavillon habe ich aber das beste Wein in meinem Leben probiert. Ich schätze es immer sehr viel wenn die Kellner viel über Wein wissen und wenn sie sehr gut passende Weinesorten zu verschiedenen Essen empfehlen können. In der Nähe vom Restaurant liegt ein Sexclub auf http://www.and6.ch, also habt ihr auch die Möglichkeit etwas anderes nach dem Essen zu probieren.

Ristorante Da Angela ist aber eins von den Orten in Zürich wo sie unglaubliches italienisches Essen probieren können. Ich war schon in Italien aber in Zürich habe ich viel besser italienisch gegessen als in Rome und Venedig. Ich hörte auch das jedes Kanton in der Schweiz etwas besonderes im Bereich Essen zu bieten hat. Die Berner Platte hat mir am besten gefallen. Es ist ein einfaches Frühstuck das sie sehr gut geniessen können.

Wenn es zu Süßichkeiten kommt sollten sie bereits wissen das Schweiz das Land der Schokolade ist. Ich habe aber im Restaurant Spruengli am Paradeplatz eine Bündner Nusstorte mit ein bisschen Schokolade probiert. Es war unglaublich lecker, wirklich wie ein Traum. Nach dem sehne ich mich nach solch einen Stück vom Himmel.

Mir hat das Essen sehr gut geholfen die Zeit ohne meine Freunde zu überstehen. In zwei Wochen gehe ich das zweite Mal nach Zürich, aber dies Mal mit meiner Frau, und das für immer, denn wir ziehen um.